Gottesdienst am letzten Schultag

Am Freitag, den 4. Juli war wieder der ersehnte Tag da. Der letzte Schultag von den Sommerferien!! Bei schönem Wetter konnten wir wieder unseren Schuljahresabschluss unter freiem Himmel auf dem Schulhof feiern. Wozu ein Tuch alles gut sein kann, wurde im Gottesdienst zum Ausdruck gebracht. Besonders verabschiedet wurden die Kinder aus dem vierten Schuljahr, die nach den Sommerferien in die weiterführende Schule gehen werden. Heute war aber auch sonst ein besonderer Gottesdienst, denn im Anschluss daran ging Pastor Hölscher durch die Flure und Klassen und segnete das neu renovierte Gebäude.

Nach der dritten Stunde hieß es dann für alle: Juhuu und ab in die Sommerferien. Durch ein Spalier entließen wir die großen Viertklässler auf den Schulhof.
















Neue Instrumente für den Musikunterricht

Nachdem der Förderverein schon den musikalischen Auftritt der Band „Randale“ auf dem Schulfest gesponsort hat, konnten wir jetzt eine große Auswahl an Instrumenten für den Musikunterricht auspacken. Von Kastagnetten über Gueros bis zu neuen stapelbaren Trommeln – es ist bestimmt für alle Kinder das passende Instrument dabei. Besonders gespannt sind wir auf den Einsatz der BOOM-WHACKER (wir werden darüber berichten).

Die Kinder und Lehrkräfte der Marienschule sagen „DANKE“!

 





Kreismeisterschaften Fußball 2014

Am 18.6. 2014 fanden die diesjährigen Kreismeisterschaften im Fußball statt. Unsere Schule startete mit einer Auswahlmannschaft und unsere Spieler aus dem dritten und vierten Schuljahr spielten mit 27 anderen Grundschulmannschaften um den Landrats-Cup. Dabei schoss Frederik im ersten Spiel gegen Peckeloh ein geniales Freistoßtor von der Mittellinie aus, das leider nicht anerkannt wurde.... Dasselbe passierte noch einmal im dritten Spiel, schade!

Unsere Jungen blieben dann unter ihren Möglichkeiten und kamen nicht über die Vorrunde hinaus. In der Trostrunde gewannen sie aber ihr Spiel mit 4:0 und waren tatsächlich getröstet...

Wir hatten einen spannenden und schönen Tag, vor allem, weil das Wetter mitspielte – und im nächsten Jahr sind wir auf jeden Fall wieder dabei!

 






Klassenfahrt nach Hardehausen

Die Klassen 3a und 3b fuhren vom 26.5. - 28.5.2014 nach Hardehausen.

In großer Aufregung bestiegen wir alle den Bus am Schulzentrum, alle winkten den wartenden Eltern zu, der Busfahrer dückte auf den Anlasser und – nichts passierte! Der Bus wollte uns nicht fahren....

Eine halbe Stunde später brachte uns ein Ersatzbus dann doch noch auf die Piste, und nach einem Zwischenstopp in Paderborn mit Dombesichtigung, landeten wir endlich in Hardehausen.

Alle Kinder bezogen ihre Zimmer, dann wurde das Gelände erkundet und wir verbrachten drei tolle Tage miteinander. Alle hatten Regenkleidung dabei, so dass uns das nasse Wetter nur am Rande interessierte.....Wanderung zum Wisentgehege mit Schnecken sammeln, schwimmen im Klosterschwimmbecken mit Wasserpistolen- schlacht, Lagerfeuer mit Stockbrot, Zweierballturnier, bunter Abend und Besichtigung eines Planetenwegs, das Programm war vielfältig. Am meisten Spaß hat aber auf jeden Fall das freie Spiel im Gelände gemacht!

Der mitgebrachte Kuchen war ruck-zuck weg....

Die Nächte blieben aufgrund der vielen frischen Luft erstaunlich ruhig!

Auf der Rückfahrt besuchten wir noch das Naturkundemuseum in Schloss Neuhaus und staunten über ausgestopfte Pferde, Mikroskope mit kleinen Krabbeltieren und vieles Interessante mehr.

Durch den strömenden Regen fiel der Abschied am Busbahnhof des Schulzentrums dann ganz kurz aus, und alle Kinder stiegen zu Hause zuerst in die heiße Badewanne und ruhten sich dann auf dem Sofa erst einmal aus.....

Eine tolle Fahrt!

 






















Schulfest am 23.05.2014

Endlich sind die Renovierungsarbeiten unseres Schulgebäudes abgeschlossen! Das ist ein Grund zum Feiern!

Am 23.05.2014 haben wir ein großes Schulfest gefeiert. Wir mussten den offiziellen Start des Festes wegen unbeständiger Wetterlage leider verlegen. Das große Rockkonzert der Band RANDALE fand also in der Dreifachsporthalle statt. Das Wetter hat uns aber die Stimmung nicht genommen! Nach einer kurzen Ansprache von Herrn Bahnschulte, Frau Menzel und unserem Bürgermeister, Herrn Hermreck startete das Konzert. Bereits beim ersten Lied rockten wir Marienschüler zu den tollen Liedtexten.

Besungen wurden Themen, die uns Kinder sehr bekannt vorkamen. Zähneputzen, Tiere verschiedener Art und vieles mehr. Viele Eltern hielt es auch kaum auf ihren Plätzen, doch wir Kinder machten in der Halle richtig Stimmung und waren am Ende des Konzertes richtig ausgepowert.

Doch das war ja erst der Anfang unseres Festes. Nach dem Konzert gingen wir alle zurück zur Marienschule und stärkten uns in den überaus köstlich und reichlich bestückten Cafeterien. Jede Klasse hatte dazu beigesteuert.

Dann warteten auch schon jede Menge Aktionen auf uns. Wir konnten weiter in einer Disco tanzen, Kegeln, Dosen werfen, Erbsen hämmern, Torwandschießen, Eierlaufen, uns schminken lassen, einen Barfuß-Parcours durchlaufen, uns am Nagelbalken messen oder ein witziges Foto von uns machen lassen. Jeder Besucher konnte sich auch noch auf einem großen Bild mit einem Fingerabdruck verewigen. Der Förderverein war natürlich auch mit einem Stand vertreten und hat über die Arbeit informiert. Dem Förderverein sei noch einmal für die Finanzierung des Konzertes gedankt. Und dann noch das: Nach dem Konzert hat es tatsächlich aufgehört zu regnen und wir konnten bei aufkommender Sonne fröhlich weiter feiern.






































































Tanztreff in Herzebrock-Clarholz am 6.5.2014

Am 06.05.2014 fand in Clarholz der 29. Tanztreff statt.

Auch dieses Mal zeigten viele Gruppen ihre Tänze, die sie entweder in der Tanz-AG oder im Klassenverband einstudiert hatten. Es waren viele interessante Tänze dabei. Wir führten unseren Cheerleading – Tanz auf. Wir waren die Einzigen, die solch eine Art Tanz aufführten. Daher wurden wir auch mit einem starken Applaus belohnt.

Vor der Aufführung waren wir ein wenig nervös. Das Vortanzen hat dann richtig Spaß gemacht. Es war interessant, die Tänze anderer Tanzgruppen zu sehen und den eigenen Tanz vor tanzbegeisterten Leuten aufzuführen.

 

 










Fußballturnier der Marienschule am 11. April 2014

Wie in jedem Jahr fand auch diesmal wieder am letzten Schultag vor den Osterferien unser Fußballturnier statt, aber so spannend war es selten…

Die vierten Klassen spielten in den Vorrunden durchweg unentschieden, und so musste ein Sieben-Meter-Schießen die Entscheidung bringen, wer in das Finale einziehen sollte. Aber auch hier musste jede Mannschaft mehrmals antreten, bis die Klasse 4b als Finalteilnehmer feststand.

Bei den dritten Klassen kämpfte sich die 3b ins Finale.

Die Klasse 4b konnte das Finale dann für sich entscheiden. Die Klasse 3b belegte den zweiten Platz und die Klasse 4a den dritten Platz.

Dank der Darbietung der Cheerleader-AG und den vielen Zuschauern herrschte eine tolle Atmosphäre.

Die Spielerinnen und Spieler wurden wieder vom Bürgermeister Paul Hermreck geehrt.

Großen Dank an alle Beteiligten und Organisatoren!

 

 








Marienschule Helau!!

Freudig und ausgelassen ging es auch in diesem Jahr wieder in der Marienschule her. Nachdem die Lehrer alle Schüler zu Schulbeginn als Mexikaner verkleidet abgeholt hatten, wurde in den Klassen alles für einen schönen Karnevalsmorgen hergerichtet. Zahlreiche Beiträge für ein Knabberbuffet wurden zusammengetragen und die Klassen waren toll dekoriert. Überall wurden Spiele gespielt, getanzt und gelacht. Wir hatten dieses Jahr besonderes Glück mit dem Wetter. Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir die Polonäse mit allen Kindern und Lehrern auf dem Schulhof stattfinden lassen und weil alle so toll mitgetanzt haben, wurden noch viele weitere Lieder gemeinsam getanzt.


















































Landesweiter Mathematikwettbewerb 2014

Schon seit einigen Jahren nimmt die Marienschule Verl am "Landesweiten Mathematikwettbewerb" teil. Im letzten Jahr gehörten sogar zwei unserer Schüler zu den Gewinnern und wurden in Dortmund geehrt.

In diesem Schuljahr schafften es zehn Schülerinnen und Schüler des 4. Jahrgangs in die 2. Runde des Wettbewerbs. Diese Runde hat in der Marienschule stattgefunden. Es musste in den Bereichen Arithmetik, Geometrie und Kombinatorik zu anspruchsvollen Aufgaben geknobelt werden. Als Belohnung gab es schon einmal ein kleines Logik-Rätsel Heft.

Alle Kinder, die eine geforderte Punktzahl erreicht haben, treffen sich dann am 5. April mit den "besten Mathematikern aus dem Kreis Gütersloh" zur 3. Runde. Wir drücken euch schon jetzt ganz kräftig die Daumen!






Hüttis Balkanhilfe

Wie in jedem Jahr unterstützten die Kinder der Marienschule auch in diesem Advent "Hüttis Balkanhilfe". Viele Familien haben Päckchen für notleidende Kinder in Rumänien gepackt. Die Schüler der Klasse 3b halfen beim Verladen der Pakete.








Theaterfahrt mit der ganzen Schule

Am 28.11.2013 war es wieder soweit! Bereits zum zweiten Mal hat der Förderverein unserer Schule alle Kinder zum Theaterbesuch ins Stadttheater Gütersloh eingeladen. Mit 5 Bussen fuhren wir los und besuchten die Vorstellung: Räuber Hotzenplotz. Für uns alle war es ein ganz besonderes Erlebnis, denn so ein tolles Theater besuchen wir nicht so häufig. Für viele Kinder war es das erste Mal, dass sie in einem Theater waren. Um so kräftiger machten alle mit, als es darum ging, dem Räuber Hotzenplotz auf die Schliche zu kommen und der Großmutter von Kasperl und Seppel ihre Kaffeemühle wieder zu bringen. Wir sagen dem Förderverein ein riesen Dankeschön für den tollen Ausflug in der Vorweihnachtszeit.













Einschulung am 5.September 2013

Auf diesen Tag haben an allen Orten sicher sehr viele Kinder gewartet, denn heute war der Tag der Einschulung gekommen. Um 9.30 Uhr fand ein Einschulungsgottesdienst in der St. Anna Kirche statt. Anschließend versammelten sich 54 Erstklässler mit ihren Eltern, Geschwistern, Großeltern und Paten auf dem Schulhof. Herr Bahnschulte und Frau Menzel begrüßten die große Runde bei strahlendem Sonnenschein. Die weitere Begrüßung übernahmen dann aber einige Kinder aus der vierten Klasse. Zum tollen Wetter passte auch der Tanz der Tanz AG mit dem Schwungtuch. Mit dem Lied "Ihr geht jetzt zur Schule" wurden die neuen Mitschüler von allen anderen Schülern der Marienschule begrüßt. Nachdem sich noch der Förderverein, die Randstunde, die OGS und auch Herr Ameling von der Polizei vorgestellt hatte, war es endlich soweit!  Die erste Schulstunde in der neuen Klasse fand statt. Alle Schüler der Klassen 1a und 1b folgten ihren Lehrern in die Klassenräume zum Unterricht. Während der Zeit war für die übrigen wartenden Gäste ein Kaffee- und Kuchenbuffet im Pfarrzentrum hergerichtet. Dort konnten sie sich erst einmal etwas stärken. Alle Kinder und Eltern der Känguruklasse und Pantherklasse heißen wir noch einmal recht herzlich in der Marienschule willkommen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.