Klaro Abschluss

Heute haben wir in unseren Klassen 4a und 4b den Abschluss unseres Klaro Projektes gefeiert. 4 Jahre lang hat uns das kleine Kerlchen mit dem gelben Kopf begleitet. Eigentlich hat uns Frau Hollenhorst begleitet, denn sie hat uns in allen vier Schuljahren die Klaro Einheiten in der Schule erklärt, und im Sachunterricht haben wir dann näher dazu gearbeitet. Unser letztes Thema war: Drogen und Alkohol. Das fanden wir alle extrem spannend und uns ist wichtig, die Finger von diesen Dingen zu lassen! Das wissen wir jetzt ganz genau!

Zum Abschluss durften wir noch einmal ein großes gesundes Frühstück genießen, das viele freiwillige Mütter vorher liebevoll zubereitet haben. Wir freuen uns, dass wir die Möglichkeit hatten, 4 Jahre lang am Klaro Projekt teilnehmen zu können!!


















Klassenfahrt nach Hardehausen



Am Morgen des 21.Juni 2017 machten sich die Kinder und Lehrerinnen der dritten Klassen auf den Weg nach Hardehausen. Der erste Stopp war an der Wewelsburg. Dort haben wir viel über die Vergangenheit der Region erfahren. Wir haben zudem viel über Burgen, Ritter und die damalige Zeit gelernt. Angekommen im Bernhardshaus in Hardehausen haben wir uns über die tolle Verpflegung und das schöne Außengelände gefreut. Am Abend gab es ein Lagerfeuer mit Stockbrot. Am nächsten Morgen sind wir zum Wisentgehege gewandert. Unterwegs konnten wir Wildschweinrotten und Tarpane (Wildpferde) bewundern. Am Nachmittag hatten wir die Gelegenheit, uns in der Schwimmhalle abzukühlen, T-Shirts zu bemalen und Freundschaftsbänder zu knüpfen.

Es war eine tolle Zeit!

 









ADAC Fahrradtraining der 3. Klassen















Klasse 4a und 4b im teutolab

Auch in diesem Jahr durften wir mit unseren 4. Klassen das teutolab der Realschule / Gesamtschule besuchen. Alle waren sehr begeistert von den Versuchen, die sie den ganzen Nachmittag machen durften. Wir bedanken uns bei dem tollen Schülerteam aus den 10. Klassen, die uns an dem Nachmittag betreut haben.


















Backen und Basteln im Advent

Es ist jedes Jahr schön, wenn wir uns auf die Adventszeit vorbereiten. Viele Eltern nehmen sich die Zeit, um mit uns einen Morgen Kekse zu backen und in der Klasse zu basteln. In jeder Klasse sieht es sehr festlich geschmückt aus und jeden Tag lassen wir uns die selbstgebackenen Kekse schmecken.


















Heilige Menschen

Gerade in den Wochen vor Weihnachten begleiten uns viele heilige Menschen – Gottes besondere Freunde – durch unseren Religionsunterricht, z. B. der Hl. Martin (11. 11.), die Hl. Barbara ( 4. 12.), der Hl. Nikolaus ( 6. 12.) und die Hl. Lucia ( 13. 12.). Hier gestalten wir Kinder der Klasse 2 c die Mitte des Erzählkreises mit Symbolen aus dem Leben der Hl. Elisabeth ( 19. 11.).




Fahrradprüfung der 4. Klassen

Die Fahrradprüfung für die Kinder fand in diesem Jahr Ende November statt. Bei klirrender Kälte trainierten wir das Vorbeifahren an einem Hindernis, rechts- und linksabbiegen und übten an verschiedenen Stellen, schwierige Verkehrssituationen zu meistern.

Alle Kinder der 4a und 4b haben die Prüfung bestanden. Wir bedanken uns bei allen Eltern, die an dem Prüfungstag helfend zur Seite gestanden haben. Samuel, Emily, Elisa, Lea und Emily bekamen sogar eine Urkunde, da sie die schriftliche und die praktische Prüfung ohne Fehler bestanden haben.










Akrobatik in der Pantherklasse

Im Sportunterricht haben wir uns in den letzten Wochen mit dem Thema Akrobatik beschäftigt. Zunächst haben wir akrobatische Vorübungen gelernt, um unsere  Körperspannung und Stützkraft zu trainieren. Anschließend probierten wir verschiedene Übungen mit einem Partner und in der Gruppe. Zum Schluss der Einheit überlegten wir uns eigene akrobatische Nummern. Von Stunde zu Stunde wurden wir immer mutiger und trauten uns mehr zu.































Die Zebraklasse besucht den Seglingshof

Da wir uns in der nächsten Zeit im Sachunterricht mit dem Thema „Bauernhof“ beschäftigen werden, wollten wir uns zunächst auf einem Bauernhof umschauen.

Auf dem Seglingshof haben wir bei einem Rundgang viel über die Maschinen und die Tiere erfahren und durften sogar die Kälbchen und Schweine füttern. Die Hühner, Ponys, Schafe und der Hofhund waren so zahm, dass wir sie streicheln konnten. Darüber hinaus haben das Treckerfahren, das Spielen im Heu und nicht zuletzt das Reiten unseren Besuch zu einem besonderen Erlebnis gemacht!

 

 






















Klasse 2000

Unsere erste Einheit beim Projekt Klasse 2000 mit Klaro stand im 4. Schuljahr an. Dieses mal beschäftigten wir uns mit dem Gehirn. Wir erfuhren, wie es funktioniert und machten Übungen und Spiele dazu. Frau Hollenhorst hatte wieder jede Menge Informationen und Ideen, um mit uns zu dem schwierigen Thema zu arbeiten. Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Klaro Stunde und finden es klasse, dass wir seit dem 1. Schujahr an diesem Projekt teilnehmen dürfen.








Das kleine ICH bin ICH

Im Religionsunterricht haben wir die Geschichte vom kleinen ICH bin ICH kennengelernt. Eine schöne Geschichte, in der deutlich wird, dass jeder von uns einzigartig ist und besonders wertvoll. Als Erinnerung haben wir im Unterricht unser eigenes ICH bin ICH genäht. Alle sind natürlich auch ganz einzigartig und wunderbar geworden. Gemeinsam haben wir noch einen Gottesdienst zum Thema gefeiert.







Waldjugendspiele

Gleich zu Beginn des Schuljahres stand für uns Viertklässler der erste Ausflug auf dem Programm. Wir haben uns im Unterricht mit dem Thema "Wald" beschäftigt und haben an den Waldjugendspielen teilgenommen. In Oerlinghausen erwartete uns bereits ein Förster, der uns einen Parcours erklärte, den wir gehen mussten. Unterwegs trafen wir immer wieder auf neue Aufgaben, die es zu lösen galt. An manchen Stationen warteten Mitarbeiter, die die uns viel erklärten. Es war ein schöner Tag.