150 Jahre Marienschule

Happy birthday Marienschule!

In diesem Jahr feiert unsere Schule ihren 150. Geburtstag. Heute, am 15. Juli feierten wir den Geburtstag ganz besonders mit einem Gottesdienst in der Kirche.

Anschließend trafen sich viele Gäste in der Aula und hielten kleine Reden. Ehemalige Lehrer waren gekommen und konnten von früher berichten. Auch unsere Schulrätin und Vertreter anderer Schulen, Kindergärten, der Polizei und auch der Bürgermeister, waren gekommen, um der Marienschule zu gratulieren.

Während die Gäste noch weiter in der Aula plauderten und kleine Snacks aßen, öffneten die Klassen ihre Türen und alle konnten am Unterricht teilnehmen. Hier bot sich ein buntes Programm. Viele Eltern waren gekommen und schauten uns zu. Man konnte an Englischstunden teilnehmen, oder das Gedicht von Herrn Ribbeck mal als Rap oder Rock hören. Klasse!

Die Schüler der Klasse 4 bemalten ihr Abschluss t-shirt,  in der Turnhalle wurde Minigolf gespielt. Spiele, die die Kinder früher in Pausen gespielt haben  oder womit wir uns heute beschäftigen, konnten ausprobiert werden.

Andere Klassen arbeiteten in einer Werkstatt zum Thema: Wasser. Hier konnten verschiedene Experimente gemacht werden. Eine Schreibkonferenz wurde gezeigt und die Kinder einer ersten Klasse haben ein gemeinsames Bilderbuch selbst erstellt. Wer zwischendurch eine kleine Pause benötigte, konnte sich bei einem Snack in der OGS einfinden und etwas klönen. Der Förderverein präsentierte sich auf Plakaten. Ebenso konnte man Marienschul - Artikel wie Tassen oder t-shirts kaufen. Im Selbstlernzentrum zeigten die Kinder der 3. Klasse, wie man Gedichte mit einer Feder oder auch am Computer schreibt.

 


























Kreismeisterschaft 2010 / 2011

 

Bei den Fußball Kreismeisterschaften erkämpften die Kicker der Marienschule mit Technik, Kampfgeist und Glück den Titel.

Bei 32 teilnehmenden Mannschaften war das ein toller Erfolg!






Bundesjugendspiele am 5. Juli 2011

 

In diesem Jahr hatten wir so richtig Glück mit dem Wetter. Optimale Temperaturen begleiteten uns bei unseren Bundesjugendspielen. In den letzten Wochen haben wir uns im Sportunterricht darauf vorbereitet, und trainiert, möglichst weit zu werfen, weit zu springen oder schnell zu laufen.

Zunächst haben wir uns gemeinsam auf dem Sportplatz warm gemacht. Auch heute haben wieder alle Kinder der Marienschule ihr Bestes gegeben und sich sehr angestrengt. Sicher werden wieder viele von uns eine Urkunde bekommen. Vielen Dank auch noch einmal an die vielen Eltern, die heute auf dem Sportplatz geholfen haben.
















Spiel- und Sportfest der Klassen 2a,2b und 2c

Zum ersten mal hat an der Marienschule ein Spiel und Sportfest für alle Schüler der 2. Klassen stattgefunden.

Dieses Fest hat Frau Kühlmann vorbereitet und die Kinder des Klasse 4d standen ihr zur Seite. Das ist nicht ganz richtig, die Kinder haben die einzelnen Klassen begleitet, die Stationen erklärt und später auch die Spiele ausgewertet.

Gemeinsam machten wir uns erst einmal warm und hüpften mit dem Sportinator.





 

Nachdem uns die Gruppenführer aus der 4d die einzelnen Übungen gezeigt und genau erklärt hatten, konnte der Wettkampf beginnen.

Heute ging es nicht darum, dass einzelne Kinder gewinnen. Nein, es war wichtig, als Klasse zusammen zu halten und gemeinsam zu spielen. Vorher hatte jede Klasse geschaut, wo die Stärken der Klassenkameraden lagen und wer die Klasse in welcher Disziplin vertreten sollte. Hier mussten wir einen Faden durch unsere Kleidungsstücke ziehen, von einem Kind zum anderen, und das natürlich möglichst schnell. So ein Getüddel! Witzig!




 

Andere Kinder versuchten sich beim Froschhüpfen. Wer kam mit 3 Sprüngen am weitesten? Oder Hula Hoop, da waren wir doch alle erstaunt, was für Hula Hoop Talente zu sehen waren.










 

Beim Kopfrechnen mussten die Teilnehmer schnell zur Jury laufen und dort zügig eine Aufgabe im Kopf rechnen. Ebenso musste man sich beim Automemory merken, wo die roten Autokarten versteckt waren. Die übrigen Kinder der Klasse feuerten ihre Mitschüler immer kräftig an.






 

Nachdem die einzelnen Disziplinen gelaufen waren, spielten wir noch Völkerball. Jede Klasse gegen jede. Das war zum Teil sehr spannend, denn manchmal machte es den Eindruck dass eine Klasse klar vorne lag, und kurze Zeit später hatte schon die andere Klasse gewaltig aufgeholt.






 

Wir haben uns auch darüber gefreut, dass sich viele Eltern die Zeit genommen haben, bei unserem Sportfest dabei zu sein. Zur Stärkung gab es nach dem Spiel für alle Hot dogs und einen Apfel. In dieser Mittagspause wertete die Jury die Punkte aus und es sollte noch einmal richtig spannend werden!








 

Es folgte nun die Siegerehrung. Herr Bahnschulte verkündete, dass der 3. Platz an die Gepardenklasse geht. Alle applaudierten kräftig. Nun waren wir auf den nächsten Platz gespannt, doch da musste erst einmal ein Stechen stattfinden, da es sich um eine Punktegleichstand handelte. Für die Schneckenklasse startete Hyra und die Koalaklasse vertrat Vivien. Die beiden traten gegeneinander im Hula Hoop an. Beide waren wirkliche Hula Hoop Künstler, doch am Ende konnte Vivien den Reifen etwas länger um ihre Hüften drehen, und die Koalaklasse wurde 1. Sieger. Die Schneckenklasse bekamen kräftigen Applaus für den 2. Platz.








 

Alle Kinder der 2. Klassen fanden dieses Spiel- und Sportfest super und würden sich freuen, wenn die Kinder, die im nächsten Jahr im 2. Schuljahr sind, auch die Möglichkeit hätten, so einen Tag zu erleben. Vielleicht klappt es ja!

Stadtmeisterschaften

Unsere Marienschule war am Sonntag bei den Stadtmeisterschaften mit 3! Mannschaften sehr stark vertreten. Die Mädchen bestritten sogar das Einlagenspiel gegen die Mädels vom SC Verl. Die hatten viel mehr Auswechselspieler und wir haben leider verloren.

Unsere 1. Mannschaft wurde aber sogar Stadtmeister. Das einzige Gegentor bekamen wir von unserer eigenen 2. Mannschaft. Die Jungs der 2. Mannschaft wurden Dritter. Super!!










Mädchen Mini WM

Am Samstag, dem 4.Juni kämpfte unsere Mädchen - Mannschaft als "England" gegen starke Gegnerinnen. Immerhin gewannen wir (im Gegensatz zum letzten Jahr) ein Spiel und zwar mit 5:2! Herzlichen Glückwunsch und: Weiter so!!










Cheerleader Mädchen bim SC Verl

Was für ein Ereignis! Die Mädchen der Tanz-AG durften beim letzten Saisonspiel des SC Verl auf dem "heiligen" Rasen des Verler Stadions ihren Cheerleading-Tanz präsentieren. Natürlich wurde dafür noch einmal hart trainiert. Der Auftritt war ein voller Erfolg und hat uns allen richtig Spaß gemacht. Alles hat gut geklappt und wir Cheerleader-Mädchen ernteten auch einen großen Applaus. Dieses Ereignis werden wir sicher so schnell nicht vergessen!








Teilnahme am Street - Soccer - Turnier

Unsere Schule wurde eingeladen, am Street-Soccer-Turnier in Gütersloh teilzunehmen. Wir konnten gleich zwei Mannschaften stellen, und zwar eine Jungen- und eine Mädchenmannschaft des Jahrgangs 2001. Unsere Kicker erreichten ehrenvolle Plätze: Die Jungen wurden Fünfter und die Mädchen belegten sogar den 3. Platz! Herzlichen Glückwunsch!










ADAC - Fahrradturnier

 

Wie in jedem Jahr veranstaltete der ADAC in Zusammenarbeit mit der Volksbank ein ADAC - Fahrradturnier auf unserem Schulhof. Wir trainierten einige Zeit auf dem Schulhof und durchfahren am Tag des Turniers einen nicht ganz einfachen Parcours aus verschiedenen Übungen. Hierbei kam es immer darauf an, Sicherheit um Umgang mit dem Rad zu bekommen. In der Klasse 3b war es sehr spannend. Es gewann am Ende Luis, der im Stechen gegen Lisa die bessere Zeit fuhr. Herzlichen Glückwunsch!!



Fußballturnier am 15.04.2011

 

Wie in jedem Jahr fand auch dieses Jahr das große Fußballturnier der 3. und 4. Klassen der Marienschule am letzten Schultag vor den Osterferien statt.

Alle Klassen haben sich wieder sehr intensiv auf das Turnier vorbereitet und so hieß es am Freitag: "MARIENSCHULE  VOR  -  NOCH   EIN  TOR!!"

 





 

Das Turnier wurde wieder durch unsere Cheerleader eröffnet. Auch sie hatten hart trainiert und präsentierten einen tollen Tanz mit schwierigen Hebefiguren. Nach einem Anfeuerungsruf konnte dann das Turnier beginnen.






 

In der Vorrunde kämpften die Klassen hart um jedes Tor. Und die Zuschauer wurden nicht enttäuscht, denn gleich im ersten Spiel fielen 3 Tore. Das hielt die zahlreichen Zuschauer nicht mehr auf ihren Sitzen.

Jedes Spiel wurde fair ausgetragen.





 

Nach einem spannenden Finale überreichte der Bürgermeister der Stadt Verl, Herr Hermreck, der Klasse 4d den Siegerpokal!

Platz 2 belegte die Klasse 3c. Herzlichen Glückwunsch!!






Neues aus den AG's

Auch in diesem Schuljahr gibt es wieder eine Schülerzeitungs - AG. Eure Klassen bekommen ja regelmäßig eine Schülerzeitung gebracht. Hier seht ihr uns bei der Arbeit. Eine neue Ausgabe der Schülerzeitung ist sicher bald wieder fertig.




 

 

In der Stoffmalerei - AG malen wir gerade Motive zu Ostern. Ihr sehr uns beim Erstellen von schönen Tischbändern oder kleinen Taschen. Das werden sicher schöne Geschenke, die wir Ostern überreichen können.



 

 

In der Schach - AG haben wir inzwischen sehr viele besondere Regeln kennen gelernt und trainieren nun fleißig. Nach den Osterferien werden wir in der AG eine kleine Meisterschaft austragen. Am Ende des Schuljahres wird dann der Sieger feststehen.




 

 

Wir trainieren in der Tanz - AG ganz eifrig für das Fußballturnier. Es findet ja wie jedes Jahr am letzten Schultag vor den Osterferien statt. Hier seht ihr uns beim Proben der Pyramide.

 




Marienschule Helau!!

Am Donnerstag feierten alle Kinder und Lehrer der Marienschule gemeinsam Karneval. Inzwischen ist es zur kleinen Tradition geworden, dass die Lehrer die Schüler auf dem Schulhof abholen. In diesem Jahr kamen alle Kollegen und Kolleginnen als Engel und Teufel verkleidet aus dem Gebäude.



 

Gemeinsam ging es dann in die Klassen, wo erst einmal jedes Kostüm bestaunt und ein reichhaltiges Knabberbuffet aufgebaut wurde.

In den Klassen wurden viele Spiele gespielt, Modenschauen abgehalten, Kostüme vertauscht und vieles mehr.






























 

Auch in diesem Jahr konnten wir bei bestem Wetter unsere Polonäse mit allen Kindern der Marienschule durch das Schulgebäude starten. Auf dem Schulhof wurde anschließend noch getanzt und ausgelassen weiter gefeiert.

 












Lesekönigin 2011

 

In diesem Jahr wurde wieder der Verler Lesekönig in der Bibliothek in Verl ermittelt. Gewonnen hat Viktoria aus der Klasse 4b. Mit einem riesigen Wanderpokal und viel Applaus wurde ihre tolle Leseleistung belohnt.

Herzlichen Glückwunsch auch von allen Schülern und Lehrern der Marienschule!



DFB-Mobil in der Marienschule

Am 25.2.2011 war das DFB-Mobil in unserer Schule und gestaltete ein Sondertraining mit den Kindern der Fußball-AG.

Zwei Profi Trainer aus der Landessportschule Kaiserau brachten die kleinen Spieler ganz schön ins Schwitzen.








Hüttis Balkanhilfe

Auch in diesem Jahr haben wir in der Marienschule wieder für Hüttis Balkanhilfe gesammelt. In der Adventszeit konnte jeder von uns ein Päckchen für die Kinder in Rumänien packen und in der Schule abgeben.

Jetzt ist ein Brief als Dankschreiben in der Schule angekommen. Darin wurde uns berichtet, dass inzwischen der 83. Hilfstransport von Herrn Hüttenhölscher getätigt wurde.

Wir hatten die Päckchen gemeinsam in sein Auto geladen, bevor alles zusammen auf 4 große LKW geladen wurde.

Mit insgesamt 63 Tonnen Hilfsgütern beladen, fuhren die LKW los und wurden begeistert von den Menschen in Rumänien begrüßt. Die Kinder, die keine Familien und auch oft keine Wohnungen haben, freuten sich sehr über unsere Spenden.






Theater im Advent

Aschenputtel als Schattenspiel

Kurz vor den Weihnachtsferien hatten wir wieder eine sehr schöne Aktion mit allen Schülern der Marienschule vor Augen.

Wir sind gemeinsam zur Aula der Realschule gegangen, und haben uns dort das Märchen "Aschenputtel" als Schattenspiel angesehen.

Da wir so viele Schüler sind, wurde das Märchen zwei mal aufgeführt.

In sehr beeindruckender Weise durften wir das Märchen, das uns natürlich bekannt war, als Schattenspiel anschauen.

Sehr schöne und aufwändig hergestellte Figuren wurden von den Spielern vergrößert dargeboten und ließen uns alle staunen.

Dank unseres Fördervereins, der die Veranstaltung bezuschusste, konnten wir in der Vorweihnachtszeit wieder ein schönes Theaterstück anschauen.

 








Adventliche Stunde

 

Advent, Advent die erste Kerze brennt...

In jedem Jahr versammeln wir uns an verschiedenen Tagen mit mehreren Klassen gemeinsam in der Aula und gestalten eine gemütliche Adventsstunde.

Bereits zum ersten Advent konnten einzelne Klassen Programmpunkte gestalten.

 Die Kinder der Tigerklasse haben uns einige Gedichte aufgesagt und anschließend spielten Lea und Jessica auf der Blockflöte eingeübte Lieder vor.

Gemeinsam haben wir dann aber auch noch Adventslieder gesungen.





 

In der Woche nach dem zweiten Advent spielte uns Lino ein Stück auf seiner Gitarre vor und die Kinder der Elefantenklasse sagten Gedichte auf. Vivien und Lea spielten Lieder auf ihrer Blockflöte.






 

Auch die Woche nach dem dritten Advent gestalteten wir wieder mit einer gemütlichen Stunde in der Aula. Heute spielten uns Olivia, Theresa, Lea und Jessica auf ihren Blockflöten vor und wir sahen uns eine Weihnachtsgeschichte mit Dias an.

Allen Kindern, Eltern und Lehrern wünschen wir fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2011!





Einschulung am 31.08.2010

Heute war es endlich so weit! Nach den langen Sommerferien hat für über 60 Kinder die Schulzeit in der Marienschule begonnen. Nachdem alle Kinder der 1. Klasse mit ihren Eltern, Geschwistern, Großeltern, Paten, Lehrern und vielen anderen gemeinsam einen Einschulungsgottesdienst in der St. Anna Kirche gefeiert haben, versammelten sie die riesige Gruppe auf dem Schulhof.




 

Die neuen Mitschüler wurden von einer dritten Klasse mit einem fröhlichen Tanz "Es geht mir gut" ganz herzlich begrüßt. Über das Leben in der Marienschule wurden die kleinen Marienschüler von Linus und Celine aus dem 4. Schuljahr mit einer kleinen Ansprache informiert.




Alle anderen Schüler der Marienschule begrüßten nun die Kinder und ihre Familien mit dem afrikanischen Lied "Sawubona". Anschließend führten die Schüler der 3. Klasse noch einen weiteren Tanz mit dem Schwungtuch vor.

 






Und dann war es für die Schüler der Elefantenklasse, der Tigerklasse und der Tigerentenklasse endlich soweit! Denn ihre erste Schulstunde fand statt. Während alle Kinder der ersten Klassen mit ihren Lehrerinnen in die Klassen gingen, wurden die Eltern und Großeltern mit Kaffee und Kuchen bewirtet, die vom Förderverein angeboten wurde.