Geburtstagsjahr 2017

Der Förderverein wünscht allen Schülern, Lehrern & Eltern ein

frohes und gesundes Jahr 2017!

 

2017 wird der Förderverein 20 Jahre alt!!!

 

Es warten einige Überraschungen auf die Marienschüler......

Geburtstagsschulfest

20 Jahre Förderverein Marienschule Verl

Freitag, den 6. Oktober feierten wir Geburtstag!!!

In allen Klassen war ne Menge los. Zudem gab es 3 Zaubervorstellungen, eine mobile Waldschule, den Eis-Erwin und und und...

Einige der rund 40 ehemligen Eltern im Vorstand haben es sich nicht nehmen lassen und die Schule besucht.

Es war ein tolles Geburtstagsfest. Herzlichen Dank an alle Schüler, Eltern & Lehrer!

 







20 Jahre Förderverein - ehemalige Vorständler

Ein- und Ausschulungscafé

Vor den Sommerferien konnten die Eltern der scheidenen 4.-Klässler im Café auf ihre Kinder warten und die gemeinsame Zeit bei Kaffee und Kuchen Revue passieren lassen.

Nach den Sommerferien wurde den Familien der neuen 1.-Klässler im Pfarrzentrum im Einschulungscafé Brötchen, Kaffee & Kuchen geboten. Während die I-Männchen ihre erste Schulstunden hatten, hieß der Förderverein die Eltern herzlich willkommen.

Projektwoche - Trommelzauber

Wir machen Theater - unter diesem Motto stand die Projektwoche des

Trommelzaubers. Eine Woche lang haben die Marienschüler mit Soukou

getrommelt, getanzt und gesungen.

Herausgekommen ist das wunderbare Theaterstück

"Das Geheimnis der Zaubertrommel".

 

Der Förderverein freut sich, dass die Projektwoche allen viel Spass gemacht hat.

Ein dickes Dankeschön geht an Thomas Soukou, an die Lehrer, an die vier Praktikanten Tiberya, Leon, Kevin und Welf und natürlich an Herrn Löwen !












Märchenerzählerin zu Gast

Zum 2. Mal verzauberte die ausgebildetet Märchenerzälerin Alexandra Kampmeier die Schüler der Marienschule Verl.

An zwei Tagen erzählte sie u.a. woher der Schnee seine Farbe hat oder das beliebte Märchen von den 100 Hasen, die es zu hüten galt.

Frau Kampmeier zieht kleine und große Hörer  mit alten und weniger bekannten Märchen ganz wunderbar in ihren Bann.

Wahrlich märchenhafte Stunden, die der Förderverein auch Dank einer Teilspende der Verler Sparkasse ermöglichen konnte.




Bundesweiter Vorlesetag

Im November hat schon fast traditionsmäßig der Vorlesetag in den Klassen der Marienschule stattgefunden. Ein zuvor ausgewähltes Buch wurde in jeder Klasse von einer Mutter oder einem Vater in gemütlicher Runde vorgelesen. Anschließend verblieb es als Geschenk in der Klassenbücherei. Zwischendurch konnten sich die Schüler bei Keksen und Tee bedienen, um anschließend wieder dem spannenden Buch zu lauschen. Ein großes Dankeschön gilt den vielen helfenden Eltern.













Vorstellen neuer Kinderbücher

Auf Einladung des Fördervereins stellte die Inhaberin der Verler Buchhandlung Pegasus, Frau Bökenhans, die aktuellen Neueerscheinungen auf dem Kinderbuchmarkt vor.

In entspannter Atmosphäre  informierten sich Eltern und auch Lehrer über altersgemäße Literatur und bestellten an diesem Abend die ersten Weihnachtsgeschenke für ihre Kinder.

Die Organisation des Bestellens und Verkaufens übernimmt wieder der Förderverein.

Fahrradcheck zum Herbst

Bevor die dunkle Jahreszeit beginnt haben die Schüler der Marienschule Verl ihre Fahrräder auf ihre Verkehrssicherheit durch die Verler Polizisten Herrn Otte und Herrn Heinrich prüfen lassen. Diese kontrollierten nicht nur die Bremsen und Leuchten, sondern auch die Helme auf ihre Sicherheit.

Firma Fulland war mit 2 Mitarbeitern vor Ort und reparierten kostenlos die ein oder andere Kleinigkeit. Außerdem hatte die Gütersloher Verkehrswacht einen Fahrradparcours auf dem Schulhof aufgebaut.

Das Warten an den einzelnen Stationen versüßte der Förderverein mit Kuchen, gebacken vom Lehrerkollegium.

Vielen Dank an alle Helfer vor Ort und allen Kindern ein sicheres Fahren!!








Einschulungscafé

Förderverein nimmt Eltern in Empfang

 

Während die i-Dötze ihre erste Stunde in der Schule verbringen, haben Eltern, Paten, Omas & Opas im St. Anna Pfarrheim den Förderverein der Marienschule Verl kennengelernt.

Die Angehörigen der Schulanfänger ließen sich belegte Brötchen schmecken und auch die Kuchentafel, die von den Eltern der Drittklässler bestückt wurden, fand großen Anklang.

Ein großes Dankeschön an die 12 Helfer, die sich diesen Morgen für das Café  frei gehalten haben.

 



Ausschulungscafé 2016

Letzter Schultag für die 4.-Klässler an der Marienschule Verl!

Nach dem Gottesdienst auf dem Schulhof verbringen die Schüler ihre letzte Schulstunde vor den Ferien in ihren Klassen.

Für die wartenden Eltern bietet der Förderverein nun seit einigen Jahren ein Ausschulungscafé im kath. Pfarrheim Verl an.

Auch dieses Jahr haben viele Eltern diese Gelegenheit genutzt, um bei Kaffee, Brötchen und Kuchen sich zu unterhalten und die vergangenen Jahre Revue passieren zu lassen.

 

Alles Gute den zukünfigen 5.-Klässlern & ihren Eltern

 

und allen schöne Ferien!






Verköstigung der Marienschulkicker

Auch am diesjährigen Fußball-Landratscup der Grundschulen im Kreis Gütersloh nahmen wieder die Marienschulkicker teil.

Dieses Mal hat der Förderverein der Marienschule Verl die jungen Fussballer bei den Spielen im LAZ Nord besucht und die Marienschüler mit Getränken, Waffeln und Pommes versorgt. Da nicht nur die Spiele, sondern auch die sonnigen Temperaturen die Gemüter erhitzte, waren die Erfrischungen eine willkommene Abwechslung. Das Team, unter der Leitung von Frau Klett, war somit wieder motiviert für die weiteren Spiele.




Theaterfahrt nach Gütersloh


 

Ronja Räubertochter

Auch in diesem Jahr ist die Marienschule Verl im Januar diesen Jahres ins Gütersloher Theater gefahren. Gezeigt wurde Astrid Lindgrens "Ronja Räubertochter". Der Förderverein finanziert sowohl die Busfahrt wie auch die Tickets für alle Schüler/innen. Es ist jedes Mal ein aufregender Morgen!

Bundesweiter Vorlesetag 2015

Es ist schon toll, dass die Marienschüler auch in diesem Jahr wieder in den Genuss des Vorlesens kamen. Wie schon seit vielen Jahren kamen auch an diesem Tag des Bundesweiten Vorlesetages Eltern in die Schule und lasen aus einem spannenden Buch vor. Wir konnten eine Stunde lang bei Tee und Keksen den Geschichten lauschen und zum Schluss durften wir das Buch in der Klasse behalten. So können wir es noch weiterlesen und auch ausleihen. Vielen Dank dem Förderverein!








Vorstellung neuer Kinderbücher


Ein weiteres Mal stellte Frau Bökenhans von der Verler Buchhandlung Pegasus viele Neuerscheinungen im Bereich Kinderbücher vor. Bei Punsch und Keksen konnten die Eltern der Marienschule dann gleich die ersten vorweihnachtlichen Bücher bestellen. Die Organisation des Abends und die Bestellung der Bücher übernahm der Förderverein.

Fahrradsicherheitsüberprüfung

Am Freitag, 30. Oktober hat auf dem Schulhof der Marienschule wieder die jährliche Fahrradsicherheitsüberprüfung stattgefunden. Es waren über 50 Kinder mit ihren Rädern da und können nun sicher in der dunklen Jahreszeit mit ihrem Rad unterwegs sein. Kleinere Reparaturen konnte die Firma Fulland nämlich sofort und kostenlos reparieren. Die Gütersloher Verkehrswacht, gemeinsam mit Herrn Otte, haben die Helme auf ihre Sicherheit überprüft und einen interessanten Fahrradparcours aufgebaut. Zwischendurch konnten sich alle ein Stückchen Kuchen schmecken lassen. Auch das ist inzwischen Tradition in der Marienschule. Zu dieser Aktion backen die Lehrer die Kuchen. Ein rund um erfolgreicher Nachmittag also. Allen eine gute und unfallfreie Fahrt.

 






Fahrt ins Stadttheater Gütersloh

Einen weiteren kulturellen Tag konnten alle Schülerinnen und Schüler der Marienschule am Mittwoch, 28.01.2015 genießen und im Stadttheater Gütersloh das Stück "Peterchens Mondfahrt" sehen. Der Förderverein hatte alle Schüler zu dem Theaterbesuch eingeladen und somit machte sich eine riesige Schlange von Marienschülern auf ins Theater. Dort setzten sich alle Kinder gespannt in die Sitze und verfolgten die Erzählung sehr gespannt mit. Da die Geschichte bereits im Unterricht behandelt wurde, waren alle sehr gespannt, wie die einzelnen Szenen von den Spielern umgesetzt wurde. Auch später auf der Rückfahrt wurde noch ausgelassen darüber gesprochen, welchen Personen Peterchen auf seiner Reise zum Mond alles begegnet ist. Vielen Dank allen unterstützenden Eltern für diesen schönen Tag!








Märchenstunde in der Marienschule

An zwei Tagen im Advent kam jede Klasse durch ein weiteres Angebot des Fördervereines in den Genuss, verschiedene Märchen von der Märchenerzählerin Alexandra Kampmeier erzählt zu bekommen. Aus Hamburg angereist, verzauberte die gebürtige Benteleranerin die Kinder vom ersten Augenblick an mit ihrer Stimme. Alle lauschten ihren Worten. Manches kam ihnen bekannt vor und sie freuten sich, dass sie die Märchen wieder erkannten, wie z.B. die Prinzessin auf der Erbse oder die Geschichte vom dicken fetten Pfannkuchen. Mit dem unbekannten Märchen aus Norwegen vom Hassenhüten zog die Märchenerzählerin alle Schüler vollends in ihren Bann. Viel zu schnell ging die gemütliche Stunde vorüber.








Bücherabend in der Marienschule

Aktuelle Kinderbücher für Grundschulkinder

Die Inhaberin der Verler Pegasusbuchhandlung, Frau Bökenhans, stellte auf Einladung des Fördervereins neue Kinderbücher vor. Zum ersten Mal bot der Förderverein diese Veranstaltung allen interessierten Eltern der Marienschule an. Bei Plätzchen, Tee und Punsch konnten in Ruhe sowohl Neuerscheinungen wie auch Kinderklassiker bestellt werden. Die Abwicklung der Bestellung übernahm dann der Förderverein. Ein kurzweiliger Abend, der im kommenden Jahr bestimmt wiederholt wird.

 




Bundesweiter Vorlesetag am 21. November 2014

Wir hatten Glück! Denn auch in diesem Jahr konnten wir eine tolle Vorlesestunde genießen, in der Mütter sich die Zeit nahmen, im Rahmen der Aktion "Bundesweiter Vorlesetag" vom Förderverein ein sehr sorgfältig ausgesuchtes Buch in den Klassen vorzulesen. Seit mehreren Jahren schon lieben wir Kinder diese schöne Stunde, in der wir ein Buch vorgelesen bekommen. Zwischendurch wird eine Pause gemacht und Tee getrunken. Kekse werden immer gern dazu gegessen. Am Ende der Stunde bekommt jede Klasse das Buch für die Klassenbücherei geschenkt. Wir bedanken uns für die tolle Aktion vom Förderverein!!












Neue Instrumente für den Musikunterricht

Nachdem der Förderverein schon den musikalischen Auftritt der Band „Randale“ auf dem Schulfest gesponsort hat, konnten wir jetzt eine große Auswahl an Instrumenten für den Musikunterricht auspacken. Von Kastagnetten über Gueros bis zu neuen stapelbaren Trommeln – es ist bestimmt für alle Kinder das passende Instrument dabei. Besonders gespannt sind wir auf den Einsatz der BOOM-WHACKER (wir werden darüber berichten).

Die Kinder und Lehrkräfte der Marienschule sagen „DANKE“!

 





Schulfest am 23.05.2014

Das Gebäude der Marienschule wurde über fast 1,5 Jahre ausgiebig renoviert. Nun wurde als kleine Einweihung des neuen Gebäudes ein großes Schulfest gefeiert. Der Förderverein übernahm hier die Finanzierung des Konzertes mit der Band RANDALE.














 

Viele weitere Fotos vom Schulfest am 23.Mai 2014 sind unter der Rubrik: "Galerie" zu sehen.

Bundesweiter Vorlesetag 2013

Als wir erfuhren, dass die Eltern vom Förderverein auch in diesem Jahr wieder eine Aktion zum Bundesweiten Vorlesetag veranstalten werden, freuten wir uns sehr. An einem Vormittag kamen Mütter jeweils für eine Stunde in jede Klasse und lasen uns aus einem Buch vor. Gespannt lauschten wir den Geschichten. Es gab wieder eine Teepause mit Keksen. Auch in diesem Jahr durften die Klassen das gelesene Buch in der Klasse behalten, weiterlesen und in die Klassenbücherei aufnehmen. Vielen Dank für die schöne Lesestunde!










Fahrradsicherheitsüberprüfung am 25. September 2013

Die Fahrradsicherheitsüberprüfung am 25. September 2013 wurde wieder von vielen Eltern und Kindern genutzt, um ihre Fahrräder für die kalte Jahreszeit fit zu machen. Trotz der Baumaßnahmen in diesem Jahr hatten die Schülerinnen und Schüler genug Platz, um den Geschicklichkeitsparcours der Verkehrswacht Gütersloh zu bewältigen. Aber vorher überprüften Herr Otte und Herr Ameling wieder die Sicherheit der Fahrräder. Gab es nichts zu bemängeln, erhielten die Schüler die begehrte TÜV-Plakette. Kleinere Mängel wurden gerne von der Firma Fulland behoben. Die entstandenen Kosten übernahm der Förderverein. Für alle Besucher standen in der Marienschule wieder Kaffee, Wasser und leckerer Kuchen bereit. Daher möchten wir uns bei den Lehrern für die Kuchenspenden und bei allen weiteren Helfern ganz herzlich für den gelungenen Nachmittag bedanken.






Ausschulungscafé am letzten Schultag

Der Förderverein hat in diesem Jahr zum ersten Mal am 19.Juli 2013 ein sogenanntes "Ausschulungscafé" im Pfarrzentrum angeboten. Die Familien und Freunde der abgehenden Schülerinnen und Schüler konnten hier nach der Messe Pikantes und Süßes bei einer Tasse Kaffee genießen und gemeinsam die letzten vier Jahre ihrer Kinder reflektieren. Bei schönstem Sonnenschein - und mit Blick auf die Marienschule - warteten die Familien schließlich draußen im Garten des Pfarrzentrums etwas wehmütig auf das für ihre Kinder letzte Läuten der Marienschulglocke. Nun war die schöne Grundschulzeit vorüber.







Kunstausstellung

Der Förderverein hat sich sehr gefreut, während der schönen Kunstausstellung der Marienschule für das kulinarische Wohl der vielen Besucher zu sorgen. Dank der zahlreichen Kuchenspenden der Eltern konnte allen Gästen nach dem tollen Kunsterlebnis eine kleine Stärkung angeboten werden. Wir möchten uns an dieser Stelle auch für die großzügigen Geldspenden (für das Catering) bedanken.








Bundesweiter Vorlesetag am 16.11.2012

Auch in diesem Jahr konnte es der Förderverein einrichten, dass am Bundesweiten Vorlesetag engagierte Mütter in die Schule kamen und den Klassen jeweils eine Schulstunde lang aus einem vorher ausgewählten Buch vorlasen. Fast schon ist es Tradition geworden, dass dieser Lesetag stattfindet. So lauschten die Schüler in allen Klassen gebannt den Lesenden. Zwischendurch tranken alle Tee und knabberten Kekse.

Anschließend durfte jede Klasse das Buch für die Klassenbücherei behalten und im Unterricht wird es sicher noch weiter vorgelesen.






















Fahrt zum Stadttheater nach Gütersloh

Am 6. November war es soweit! Der Förderverein ermöglichte allen Schülern der Marienschule einen Theaterbesuch im Stadttheater Gütersloh.

Mit allen 11 Klassen setzte sich eine lange Schlange aus gespannten Theaterbesuchern mit insgesamt 6 Bussen in Bewegung. Gezeigt wurde das Stück Pinocchio.

Alle Schüler freuten sich auf diesen Tag, denn mit allen Marienschülern gemeinsam können solche Fahrten nicht oft ermöglicht werden. Viele der Kinder waren noch nie in einem Theater und bewunderten das neue Theater in Gütersloh sehr und schauten sich gleich im Foyer neugierig um.










 

Während der Vorstellung zeigten sich die Schüler sehr begeistert. Die jüngeren Schüler  standen Pinocchio mit lauten Rufen zur Hilfe und waren mit Leib und Seele in das Stück eingetaucht. Im Vorfeld wurde abgewogen, ob das Stück wohl noch für die großen Schüler angemessen sei, doch auch hier folgten die Schüler gespannt der Szenerie. Gleichermaßen genossen sie einen Sitzplatz auf dem oberen Rang, der ihnen einen schönen Blick auf die Bühne bot.








Nach einer reibungslosen Rückfahrt zur Schule blieb für die Schüler in den Klassen noch Zeit, Eindrücke zum erlebten Stück auszutauschen. Für die Marienschüler war es ein wunderschöner Tag, der ihnen ein besonderes, kuturelles Erlebnis in einem beeindruckenden Theater ermöglicht hat. Wir vom Förderverein freuen uns darüber und bedanken uns sehr herzlich bei allen Mitgliedern und Spendern, die es ermöglicht haben, dass der Theaterbesuch sowie der Bustransfer komplett vom Förderverein der Marienschule finanziert werden konnte.




















Bundesweiter Vorlesetag am 18.11.2011

Als wir von dem Termin hörten, freuten wir uns schon auf die Aktion, denn wir konnten uns noch gut an das letzte Jahr erinnern. Zum Bundesweiten Vorlesetag hat es der Förderverein auch in diesem Jahr möglich gemacht, dass in jeder Klasse eine Stunde lang von ihnen vorgelesen wurde.

In gemütlicher Runde bei Tee und Keksen haben wir eine Vorlesestunde genossen. In jeder Klasse wurde ein anderes Buch vorgestellt. Dieses Buch bekamen wir am Ende der Stunde für unsere Klasse geschenkt. Vielen Dank für die schöne Aktion!








Fahrradsicherheitsüberprüfung

Am 28. September 2011 fand bei herrlichem Sonnenschein die diesjährige Fahrradsicherheitsüberprüfung statt. Herr Ameling und Herr Otte von der Polizeiwache in Verl waren gekommen, um über 80 Fahrräder der Schülerinnen und Schüler auf ihre Sicherheit zu prüfen. Waren Beleuchtung, Bremsen, Klingel usw. in Ordnung, gab es die ersehnte TÜV-Plakette. Bei kleineren Mängeln hat Firma Zweirad Fulland die Räder auf Kosten des Fördervereins repariert




 

Die Verkehrswacht des Kreises Gütersloh hat mit dem Geschicklichkeitsparcours und dem Verkaufsstand wieder zu einem kurzweiligen Nachmittag beigetragen. Bei kühlen Getränken, Kaffee und Kuchen aus dem Lehrerkollegium hatten Kinder und Eltern eine Menge Spaß. Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön für den gelungenen Nachmittag!





Tag der Einschulung

 

Oh, so einen Regentag hatten wir schon lange nicht mehr bei der Einschulung.

Dennoch waren wieder viele fleißige Eltern bereit, den wartenden Gästen wie Eltern, Großeltern und Paten ein Kuchenbuffet zu bereiten.

In diesem Jahr war es etwas beengt, da alle Gäste sich in den trockenen Räumen der OGS versammelten.

Doch bei einer Tasse Kaffe und selbstgebackenem Kuchen, der von den Eltern der 4. Klassen gespendet wurde, wurde das Warten nicht so lang.

Schließlich waren ja auch alle ganz gespannt, wie die kleinen neuen Erstklässler ihre erste Schulstunde verbrachten.

Während der Wartezeit konnte man sich über die Arbeit des Fördervereins informieren, oder auch ein T-shirt erwerben. Aber bei so manchem neuen Marienschulkind war es vielleicht auch bereits in der Schultüte versteckt!

 






Theater im Advent

Kurz vor den Weihnachtsferien ermöglichte der Förderverein durch einen finanziellen Zuschuss den Schülern der Marienschule wieder einen Theaterbesuch im Advent. In diesem Jahr konnten die Mädchen und Jungen das Märchen "Aschenputtel" als Schattenspiel sehen.

Mit sehr aufwändig hergestellten einzelnen Pappfiguren hantierten die Akteure hinter der Bühne. Die kleinen Zuschauer kannten allesamt das Märchen. Doch waren sie sehr fasziniert von der Darstellung des Märchens als Schattenspiel. Aufmerksam verfolgten alle die Handlung.

 









Bundesweiter Vorlesetag am 26.11.2010

In diesem Jahr hat sich der Förderverein erstmals am Bundesweiten Vorlesetag der "Stiftung Lesen" und der Tageszeitung "Die Zeit" beteiligt.

Einige Mitglieder des Fördervereins haben in jeder Klasse ein anderes Buch vorgestellt und eine Stunde daraus vorgelesen. Bei Tee und Keksen haben sich die Kinder ganz schnell in den Bann der Bücher ziehen lassen. Nach der Vorlesestunde bekam jede Klasse das Buch für die Klassenbücherei geschenkt.

Es war für alle eine tolle und gelungene Aktion, die sicher im nächsten Jahr weitergeführt wird!

 








Schulfest am 07.05.2010

Zum diesjährigen Schulfest konnte der Förderverein es ermöglichen, das Trommelprojekt "Trommelzauber" mit Johnny Lamprecht zu engagieren.

Bereits am morgen zog der Trommler die Schüler der Marienschule in seinen Bann, in dem er sie mit Rhythmen ins ferne Afrika entführte. Sofort konnten die Kinder ihn auf den Trommeln, die jedem Kind zur Verfügung standen, begleiten.

Am Nachmittag dann bildete die Trommelveranstaltung in der Dreifachsporthalle die Auftaktveranstaltung des Schulfestes.

In der Schule konnten dann verschiedene Ausstellungen zu unterschiedlichen Malern besucht, ein Musical von Ritter Rost besucht, oder eine Akrobatikvorstellung besucht werden. 

Am Stand des Fördervereins fanden die neuen T-shirts, Sweatshirts oder Tassen regen Abgang. Zudem konnten sich die Besucher noch mit Popcorn stärken.






Stadtfest am 25.04.2010

Pünktlich zum Stadtfest am 25.04.2010 konnten die neuen T-shirts, Sweatshirts und Becher mit dem Logo der Marienschule verkauft werden. In der Marienschule waren die Besucher eingeladen, eine Ausstellung der Schüler zum Thema "Verl ist verlockend" zu besuchen. 

Am Stand des Fördervereins gab es außerdem Popcorn, Kuchen und Süßes.

 






Spende für Haiti

Die schreckliche Erdbebenkatastrophe von Haiti hat auch die Schüler, Eltern und Lehrer der Marienschule sehr betroffen gemacht. Schnell wurde allen klar: Hier können auch wir helfen. In einer Spendenaktion von 10 Tagen sammelte die Marienschule Geldspenden. Begeistert wurde verfolgt, wie sich ein großes Spendenglas täglich mehr füllte. Am Ende konnte die riesige Summe von 2169,77 € gezählt werden. Einige Tage später trafen sich alle auf dem Schulhof und konnten Pastor Hölscher bei ihnen begrüßen. Auch er war beeindruckt von der Summe, die ihm stellvertretend zwei Kinder aus der vierten Klasse in Form eines Spendenschecks überreichten. Pastor Hölscher erklärte, dass er das Geld an das Kindermissionswerk weiterleiten wird. Sicher werden wir noch davon hören, wofür die Spende verwendet wurde. 




Kinderoper - Abu Hassan

Wie schon seit vielen Jahren, unterstützte der Förderverein auch dieses Jahr wieder ein Musikprojekt zum Kennenlernen einer Kinderoper.

Am 02.02.2010 führte das Ensemble der "Jungen Oper" die Oper "Abu Hassan" in der Aula der Realschule auf. Sein einiger Zeit beschäftigten sich die Schüler der Klassen 3 und 4 mit der Thematik 'Oper' im Musikunterricht und lernten den Inhalt der Oper "Abu Hassan" kennen. Gespannt verfolgten alle Schüler nun die Handlung des Stückes.

Niemand konnte jedoch ahnen, dass ihre Lehrerin Frau Klett auch plötzlich zu den Akteuren gehörte und spontan in die Rolle der erhabenen Kalifin schlüpfte.

 






Theaterstück im Advent

Auch in diesem Jahr unterstützte der Förderverein den Besuch eines Theaterstückes in der Vorweihnachtszeit.

Am 14.12.2009 sahen sich alle Schüler der Marienschule das Stück "Der Bücherwurm" des Theaters 'Theatrino' an, welches in der Aula der Realschule stattfand.

Lebendig und spannend führte ein Bücherwurm durch das Stück. Anhand einer Eskimogeschichte folgten die Kinder dem Bücherwurm und erkannten am Ende, dass das Lesen eine sehr spannende Sache sein kann.    






Schulhofbemalung



Unser Schulhof hat eine neue Bemalung bekommen. Mit den Kindern und einigen fleißigen Eltern des Fördervereins wurden viele schöne Motive entworfen. Im Unterricht können z.B. das Hunderterfeld oder auch eine Zwanzigerkette genutzt werden.